Tag 2

Am zweiten Tag gings für uns Tonleute weiter unser Equipment aufzubauen und einzustellen.Heute haben wir noch ein paar Kabel gezogen und kleinere Arbeiten gemacht. Wir kamen auch erst um 12 Uhr. Also pünktlich zum Mittagessen =) Es gab Spagetthi mit Hackfleichsoße. Es war so gut dass praktisch die komplette Ton- und Videofraktion erstmal lahm gelegt war ^^ Beim Ton wurde ein Netzbrummen entdeckt dass wir, nachdem jedes Kabel überprüft wurde einfach mit der Playbackmusik übertönt wurde und alles war super. „Guck jetzt is des Brummen weg, ich hörs nimmer“. Wir Monitorleute freuten uns nach wie vor über unsere Remote für die TC EQ Station.
Die große Sache an dem Tag war aber das einleuchten, programmieren und Stimmungen bauen. Auch das Videoequipment war endlich alles da und konnte aufgebaut und getestet werden.
Hier die Bilder vom Tag:

Die erste Tat des Tages: Bühne stellen und Klammern anschrauben.

Die Matrix

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s