In München bei der Congo Schulung

Ende Januar war ich in der Nähe von München bei einer Schulung für die Lichtkonsole Congo von ETC. Ich bin Sonntags hingefahren  und hab in der der Jugendherberge in München übernachtet weil ich keine Lust hatte Montag morgens um 5 loszufahren. Montags bin ich dann nach Holzkirchen gefahren, wo ETC seinen deutschen Hauptsitz hat. Der Münchener Nahverkehr war ne coole Erfahrung und ich fands besser als in Stuttgart. Aber es ist halt schon eine andere Dimension. Riesige Unterführungen und es geht ewig weit nach unten. Am Anfang etwas verwirrend aber es war zu bewältigen.

In der Schulung hatte jeder sein eigenes Pult, was sehr angenehm war, denn jeder konnte in seinem Tempo arbeiten auch wenn es recht viel Stoff war.  Die Leute waren nett und so wurden auch die Pausen interessant. Natürlich mit viel Fachgesimpel =)   Die Schulung würde von einem meiner Kollegen geleitet, von dem ich zwar wusste dass er Schulungen macht aber nicht ob er auch diese Schulung leiten würde.

Wer sich für Profipulte interessiert kann sich einfach auf der Homepage von ETC anmelden. Die Schulungen sind umsonst. Nur hinkommen muss man selbst. Da diese Schulungen für Kunden gedacht sind, wird vorausgesetzt dass man sich schon ein bisschen mit dem Steuerungsprinzip dieser Pulte vertraut gemacht hat und natürlich auch dass DMX kein böhmisches Dorf ist.

War auf jedenfall ne spannende Erfahrung. Und es gibt ja auch noch eine zweite Einheit =)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s